Die Eltern
Enya vom Elztäler Mooshof
und Anton vom Roten Luch

  • P1380714
  • "vereint"
  • Anton vom Roten Luch
  • P1380747 (2)
  • P1380753 (2)
  • 44. Trächtigkeitstag

 

Am 17.11.2022 schenkte Enya 6 Rüden (4 schwarz, 1 weiß und 1 schwarz/weiß-gescheckt) das Leben. Die Geburt meisterte sie wieder souverän und instinktsicher. Die Geburtsgewichte lagen bei 300 bis 350g. Papa der Welpen ist Anton vom Roten Luch, der bei Sonja Gehlen-Bremer auf dem Arche-Hof Ibing in Wetter/Ruhr wohnt.


1. Woche 

  • P1390536_1_1
  • P1390522_1_1
  • P1390537_1_1
  • P1390527_1_1
  • P1390495_1_1
  • P1390459_1_1
  • P1390471_1_1
  • P1390438_1_1
  • P1390454_1_1
  • P1390463_1_1
  • P1390466_1_1
  • P1390487_1_1


Die erste Woche verlief sehr ruhig. Die Hauptbeschäftigung der Kleinen besteht aus schlafen und trinken. Enya hat genug Milch, so dass nach eine Woche alle ihre Geburtsgewichte verdoppelt haben.


2. Woche

  • P1390551_1_1
  • P1390578_1_1
  • P1390583_1_1
  • P1390585_1_1
  • P1390594_1_1
  • P1390596_1_1
  • P1390614_1_1
  • P1390625_1_1
  • P1390634_1_1
  • P1390641_1_1
  • P1390645_1_1
  • P1390653_1_1


Mittlerweile haben alle ihre Augen geöffnet, wobei Herr Weiß der Erste war. Sie haben gut zugenommen und beginnen auf ihren Beinchen durch die Wurfbox zu wackeln.


3. Woche

  • P1390663_1_1
  • P1390676_1_1
  • P1390680_1_1
  • P1390682_1_1
  • P1390693_1_1
  • P1390709_1_1
  • P1390712_1_1
  • P1390715_1_1
  • P1390729_1_1
  • P1390756_1_1
  • P1390778_1_1
  • P1390782_1_1
  • P1390790_1_1
  • P1390811_1_1
  • P1390817_1_1


Die erste Wurmkur haben alle gut vertragen und die Zähnchen sind auch schon durchgekommen. Noch schlafen sie viel; in den Wachphasen wird aber schon munter miteinander gespielt und gerauft. Dann hört man auch schon mal ein knurren oder bellen. 


Unsere Welpen wachsen im Haus auf. Die Wurfbox steht im Wohnzimmer, so dass die Welpen an unserem Alltagsleben, mit seinen Geräuschen (Staubsauger, Fernseher, Radio usw.), teilhaben. Wenn sie ca. 4 Wochen alt sind, dürfen sie auch schon mal raus (wetterbedingt), um später dann den Mooshof "zu übernehmen". Auch das Auto fahren wird geübt, da die Kleinen ja doch oft mehrere Stunden für die Fahrt ins neue Zuhause brauchen.


Die Welpen dürfen mit 10 Wochen ausziehen. Sie sind dann geimpft, gechipt, mind. 3 x entwurmt und erhalten einen Ahnennachweis vom VDH/FCI.